Hohe Niederlage in Bad Lobenstein

12. Punktspiel am So, 13.05.2018, 10.30 Uhr VfR Bad Lobenstein : VfB 09 Pößneck 7:1 (4:0)

 

Im Lobensteiner Koseltal war für die Spielgemeinschaft aus Pößneck und Oppurg nichts zu holen. Bereits nach 10 Minuten lag man mit 4:0 hinten. Das schnelle Anfangstempo, die überzeugenden spielerischen Akzente und die große Chancenverwertung der Einheimischen liesen Böses erahnen. Doch die Pößnecker Kicker kamen dann besser ins Spiel, aber eine Großchance konnte Yannick Mecklenburg leider nicht verwerten.

In Hälfte zwei nutzen die Lobensteiner weiter ihre Chancen und zogen auf 7:0 davon. Tim Senkel war es mit einem 9-Meter vorbehalten das Resultat zu verbessern und traf zum 7:1. Die Lobensteiner trainieren seit 3 Jahren (G-Junioren) Jahrgangsrein (Jahrgang 2010) zusammen. Dies sah man eindeutig auf dem Platz.

Spielaufgebot: Justin Jauch, Carlo Rudolph, Jacob Helmers, Yannick Mecklenburg, Arvid Thiele, Sami Saad, Arda Ektiren, Luca Ranke, Max Schedlinski, Justin Höfer, Tim Senkel und Aarian Seerich

 

R. Lindenberg

Trainer

F-Junioren VfB 09 Pößneck